Lost Cities: To Go (Rezension)

Lost Cities – der Name klingt nach Schatzsuche, nach Indy und Lara, nach Fallen und Fieslingen. Nur der Zusatz To Go mag nicht so recht zum Traum vom großen Abenteuer passen – das hört sich doch mehr nach Schreibtischtäter als nach verwegenem Grabräuber an. Was taugt der Mitnehm-Neuaufguss des Knizia-Klassikers unterm Strich?

„Lost Cities: To Go (Rezension)“ weiterlesen

Catan: Das Würfelspiel (Rezension)

Gefühlt sind sie momentan allgegenwärtig: sogenannte „Roll-and-Write“-Spiele, in denen man zunächst munter würfelt und dann Dinge auf einem Spielplan abstreicht. Im Moment ist beispielsweise Noch mal! in aller Munde. Vorläufer dieser Spiele gab es bereits seit Jahren. Leider war dabei längst nicht alles Gold, was glänzt – auch dann nicht, wenn große Namen wie Catan auf der Box standen. „Catan: Das Würfelspiel (Rezension)“ weiterlesen

Caverna: Höhle gegen Höhle (Rezension)

Die kleinen Zweispieler-Ableger der großen Strategietitel von Uwe Rosenberg haben ja bereits Tradition. Für „Agricola“ kam „Die Bauern und das liebe Vieh“, für „Le Havre“ „Der Binnenhafen“, und dieses Jahr hat auch „Caverna“ seinen Mini-Ableger namens „Höhle gegen Höhle bekommen. Also: Bart geraderücken, Spitzhacke schnappen, und ab geht’s unter Tage! Lasst mich vorher nur noch fix drei Flachs gegen fünf Nahrung tauschen… „Caverna: Höhle gegen Höhle (Rezension)“ weiterlesen

Warhammer: Age of Sigmar – Scharmützel (Rezension)

Es war einmal vor langer Zeit, da gab es ein Spiel namens „Mortheim: Die Stadt der Verdammten“. „Mortheim“ brach das beliebte Miniaturenspiel „Warhammer“ auf kleine Banden-Gefechte in den Ruinen einer imperialen Stadt herunter. Doch dann kam Games Workshop auf die Idee, dass weniger Spiele irgendwie mehr Geld bedeuten, und so stellte man „Mortheim“ zusammen mit allen anderen Spezialisten-Systemen ein. Seit einiger Zeit scheint jedoch ein Umdenken bei den Miniaturen-Gurus aus Nottingham eingesetzt zu haben: „Blood Bowl“ ist zurück, „Necromunda“ und „Warhammer Quest“ sind in leicht veränderter Form zurück, und nun bekommt „Warhammer: Age of Sigmar“ ein Erweiterungsbuch für Skirmish-Gefechte verpasst. Ist das die Rückkehr von „Mortheim“? „Warhammer: Age of Sigmar – Scharmützel (Rezension)“ weiterlesen