Catan: Das Würfelspiel (Rezension)

Gefühlt sind sie momentan allgegenwärtig: sogenannte „Roll-and-Write“-Spiele, in denen man zunächst munter würfelt und dann Dinge auf einem Spielplan abstreicht. Im Moment ist beispielsweise Noch mal! in aller Munde. Vorläufer dieser Spiele gab es bereits seit Jahren. Leider war dabei längst nicht alles Gold, was glänzt – auch dann nicht, wenn große Namen wie Catan auf der Box standen. „Catan: Das Würfelspiel (Rezension)“ weiterlesen

Nichtlustig (Rezension)

Lizenzspiele genießen mit wenigen Ausnahmen einen zweifelhaften Ruf – und das nicht ganz zu Unrecht, wenn man sich moderne Massenmarktklassiker wie „Monopoly: The Walking Dead“ ansieht. Bei „Nichtlustig“ war immerhin Designer Michael Rieneck am Werk, der Ken Folletts „Die Säulen der Erde“ eine recht gelungene Brettspielumsetzung spendiert hat. Leider scheint er nicht seinen besten Tag gehabt zu haben. „Nichtlustig (Rezension)“ weiterlesen